Die Feuerwehren der Stadt Fürstenberg/Havel sind für knapp 6.100 Einwohner in 8 Ortsteilen auf einer Fläche von ca. 213 qkm zuständig. Zu Fürstenberg/Havel gehören die Ortswehren Blumenow, Bredereiche und Himmelpfort, die sich gegenseitig bei größeren Einsatzlagen unterstützen. In den Feuerwehren der Stadt Fürstenberg/Havel verrichten zum jetzigen Zeitpunkt 116 aktive Kameraden, davon 22 weibliche, ihren Einsatzdienst. In den Jugendfeuerwehren unserer Stadt sind derzeit 43 Kinder & Jugendliche im aktiven Dienst, darunter 15 Mädchen. Die Anzahl der Kameraden/- innen in der Alters & Ehrenabteilung liegt bei 26 Kameraden-innen.
Radio-112
Wetterwarnungen
Herzlich willkommen bei der Feuerwehr Fürstenberg/Havel
Aktuelles/Termine
Alarmierung der Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw auf der B 96 Richtung Neustrelitz. Am Einsatzort angekommen bestätigte sich die Meldung. Ein Lkw war umgekippt und der Fahrer im Fahrerhaus eingeschlossen. Wir retteten den verletzten Fahrer aus dem LKW mit schwerem Gerät. Er wurde anschließend in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Wir sicherten die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten den Rettungsdienst. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg, NEF Gransee, Polizei, Straßenmeisterei sowie ein Abschleppunternehmen.
Einsatz-Nr: 86 Datum: 07.10. Alarmzeit 04:03 Uhr Einsatzstichwort: H-VU LKW/Bus Fürstenberg B 96 OV Neustrelitz Lkw liegt auf Seite
wir brauchen DEINE für UNS 112%
©2012 - 2020 F ürstenberg- F euer W ehr.de
Rettungsgasse
Fürstenberg/Havel
Besucherzaehler
letzter Einsatz
*vor der Arbeit, kommt der Spaß* Bevor nun auch endlich die Jungkameraden der Fürstenberger Feuerwehr zum regulären Dienst starten, hat sich die komplette Truppe getroffen, um nach so langer Zeit gemeinsam ein paar tolle "sportliche" Stunden zu verbringen. Die Kinder und Betreuer freuten sich sehr unsere traumhafte Umgebung auf der Draisinenstrecke Fürstenberg - Lychen und wieder zurück zu erkunden. Wir danken, Steven Kurth und Sponsoren für die fabelhafte Verpflegung. Ein gelungener Start in den Jugenddienst!