Alarmierung zu einem Pkw -Brand mit E- Antrieb in die Brandenburger Straße. Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung. Bei einem SUV kam es im Motorraum zu einem Brand, nicht bestätigte sich hingegen die Meldung, dass es sich um ein Elektroauto handelt. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz machte sich auf der Anfahrt zum Einsatzort fertig, so dass wir gleich mit einem C Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung vorgehen konnten. Gleichzeitig wurde parallel alles für einen eventuellen Schaummitteleinsatz vorbereitet und eine stabile Wasserversorgung von einem Unterflurhydranten aufgebaut. Die Personen die sich im Pkw aufhielten konnten diesen eigenständig verlassen, so dass kein Personenschaden entstand. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Pkw immer wieder mit unserer Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester kontrolliert. Zur Entstehung des Brandes handelte es sich laut Polizei wohl um einen technischen Defekt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Fürstenberg, Bredereiche sowie die Feuerwehr Lychen, RTW Fürstenberg, die Polizei sowie ein Abschleppunternehmen.
Einsatz-Nr: 17 Datum: 26.03. Alarmzeit 17:14 Uhr Einsatzstichwort: B-PKW Fürstenberg Brandenburger Str. brennt PKW mit E-Antrieb
Alarmierung zu losen Gebäudeteilen in die Brandenburger Straße. Am Einsatzort angekommen war die Polizei vor Ort und sicherte die Einsatzstelle. Wir entfernten lose Putzteile, von denen einige teilweise auf den Gehweg gefallen waren, sperrten den Gefahrenbereich ab und übergaben die Einsatzstelle dem Eigentümer. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg und die Polizei.
Einsatz-Nr: 16 Datum: 21.03. Alarmzeit 15:47 Uhr Einsatzstichwort: H-Klein Fürstenberg Brandenburger Str.
Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes auf die Motorcrosstrecke in Fürstenberg. Am Einsatzort angekommen bestätigte sich die Meldung, ein Rennfahrer war gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen zugezogen. Wir unterstützten den Rettungsdienst bei seinen Maßnahmen auf der Rennstrecke sowie beim anschließenden schonenden Transport in den Rettungswagen. Außerdem richteten wir in der Nähe einen Landeplatz für den Rettungshubschrauber Christoph 64 aus Angermünde ein und fungierten als Notarztzubringer für diesen. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg, NEF Gransee sowie der Rettungshubschrauber Christoph 64.
Einsatz-Nr: 15 Datum: 20.03. Alarmzeit 12:58 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Fürstenberg OT Drögen Crossstrecke Unterstützung RD
Alarmierung zu einem Wohnungsbrand im Stadtzentrum. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, hatten schon einige Bewohner das Haus verlassen. Nach Auskunft der Bewohner vor Ort, befanden sich noch zwei Personen in der Wohnung, wo der Brandgeruch und die Rauchentwicklung entstand. Ein Trupp macht sich mit schwerem Atemschutz fertig, um die Lage zu erkunden. Kurz darauf konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd. Dieser wurde abgeschaltet und die Wohnung belüftet. Die Bewohner wurden dem Rettungsdienst übergeben, eine von ihnen wurde in eine nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren alle Feuerwehren der Stadt Fürstenberg, der Stadt Lychen, Dannenwalde (Stadt Gransee) RTW Fürstenberg, RTW Dannenwalde sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung Fürstenberg/Havel
Einsatz-Nr: 14 Datum: 18.03. Alarmzeit 10:16 Uhr Einsatzstichwort: B-Gebäude Groß Fürstenberg Brandenburger Str. unkl. Rauchentwicklung
Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung. Die Ölspur erstreckte sich auf dem gesamten Parkplatz des Einkaufzentrums. Wir stumpften die gefährlichen Bereiche mit Bioversal ab. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg und das Ordnungsamt.
Einsatz-Nr: 12 Datum: 17.02. Alarmzeit 12:00 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Hans-Günter-Bock-Straße Ölspur
Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung. Die Ölspur erstreckte sich über eine Länge von etwa 1000 m. Wir stumpften die gefährlichen Bereiche ab und stellten zusätzlich noch Hinweisschilder auf. Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg.
Einsatz-Nr: 11 Datum: 16.02. Alarmzeit 12:11 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Hans-Günter-Bock-Straße Ölspur
Schwerer Unfall auf der OV Fürstenberg nach Zootzen. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer des PKW verletzte sich hierbei schwer, war aber nicht eingeklemmt. Wir unterstützten den Rettungsdienst, sicherten die Unfallstelle, stellten den Brangschutz sicher und nahmen auslaufende Flüssigkeiten auf. Nach der Aufnahme durch die Polizei richteten wir den PKW wieder auf und übergaben ihn an die Polizei. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg, NEF Gransee, Polizei sowie ein Abschleppunternehmen
Einsatz-Nr: 10 Datum: 09.02. Alarmzeit 12:11 Uhr Einsatzstichwort: H-VU mit P Fürstenberg OV Zootzen Pkw überschlagen
Die Feuerwehren der Stadt wurden mit dem Stichwort B-Gebäude Groß in die Ortslage Boltenhof alarmiert. Als wir am Einsatzort eintrafen, bestätigte sich die Meldung. In einem Nebengebäude, wo sich der Heizungsraum befand, kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand. Löschversuche des Eigentümers konnten eine weitere Ausbreitung auf das gesamte Gebäude verhindern. Die Feuerwehr löschte das Feuer unter Einsatz von schwerem Atemschutz. Der Brandherd wurde mit der Wärmebildkamera überprüft, um eventuelle Glutnester in der Zwischendecke und im Brandraum zu lokalisieren. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben. Im Einsatz waren alle Ortswehren der Stadt Fürstenberg, RTW Dannenwalde sowie die Polizei.
Einsatz-Nr: 09 Datum: 31.01. Alarmzeit 20:05 Uhr Einsatzstichwort: B-Gebäude Groß Fürstenberg OT Boltenhof brennt Heizungsraum
Am Einsatzort angekommen bestätigte sich die Meldung. Die Ölspur erstreckte sich über eine Länge von etwa 2200 m. Wir stumpften die gefährlichen Bereiche ab und stellten zusätzlich noch Hinweisschilder auf. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg sowie der Straßenbaulastträger.
Einsatz-Nr: 08 Datum: 27.01. Alarmzeit 11:42 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg B 96 Unter Linden
Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Ein Patient mussste aus dem 3. Obergeschoss in den Rettungswagen transportiert werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg und NEF Gransee.
Einsatz-Nr: 07 Datum: 23.01. Alarmzeit 18:20 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Fürstenberg Tragehilfe RD Bahnhofstraße
Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich die Meldung. Die Ölspur erstreckte sich über eine Länge von etwa 2 km auf der B 96 bis in die Steinförder Straße. Wir stumpften die gefährlichen Bereiche ab und stellten zusätzlich noch Hinweisschilder auf. Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg.
Einsatz-Nr: 06 Datum: 13.01. Alarmzeit 09:12 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg B 96
Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich die Meldung. Die Ölspur erstreckte sich über eine Länge von etwa 1700 m. Wir stumpften die gefährlichen Bereiche ab und stellten zusätzlich noch Hinweisschilder auf. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg und Himmelpfort.
Einsatz-Nr: 05 Datum: 09.01. Alarmzeit 15:33 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg OT Himmelpfort Ölspur OV Pian
Auf der Zehdenicker Straße in Fürstenberg wurde eine Ölspur gemeldet. Am Einsatzort angekommen bestätigte sich die Meldung. Die Ölspur erstreckte sich über eine Länge von etwa 150 m. Wir stumpften die gefährlichen Bereiche ab und stellten zusätzlich noch Hinweisschilder auf. Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg.
Einsatz-Nr: 04 Datum: 09.01. Alarmzeit 14:27 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Ölspur Zehdenicker Straße
Einsatz-Nr: 03 Datum: 07.01. Alarmzeit 17:49 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Gransee Unterstützung RD Straße des Friedens
Auf dem Weg zum jährlichen Atemschutzbelastungslauf ins Feuerwehrtechnische Zentrum Gransee, wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Gransee zur Tragehilfe mitalarmiert, da es sich um eine schwergewichtige Person handelte, die dringend medizinische Hilfe benötigte. Die Person wurde in den Rettungswagen verbracht. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, Himmelpfort, Gransee, RTW Gransee und NEF Gransee.
Alarmierung zu einer Dieselspur in die Rheinsberger Straße. An der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung und wir stumpften die Kurvenbereiche ab. Die Spur erstreckte sich auf einer Länge von etwa 600 m. Im Einsatz war die Feuerwehr Fürstenberg.
Einsatz-Nr: 02 Datum: 07.01. Alarmzeit 09:55 Uhr Einsatzstichwort: H-Öl Land Fürstenberg Rheinsberger Straße
Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Ein Patient mussste schonend aus einer Doppelhaushälfte in den Rettungswagen transportiert werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg.
Einsatz-Nr: 01 Datum: 04.01. Alarmzeit 12:42 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Fürstenberg OT Himmelpfort Poststraße Unterstützung Rettungsdienst
Einsätze der Feuerwehr Fürstenberg und Ortsteile 2021
Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Ein Patient musste aus einem Einfamilienhaus schonend in den Rettungswagen transportiert werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fürstenberg, RTW Fürstenberg und NEF Gransee.
Einsatz-Nr: 13 Datum: 04.03. Alarmzeit 10:21 Uhr Einsatzstichwort: H-Hilfeleistung Fürstenberg Unterstützung RD